Anlieferung möglich
viele gute Angebote
2.500 m² Musterausstellung
sehr grosses Sortiment

Sichtschutzzäune und Zubehör aus Weichholz

"Privatsphäre ist ein Recht wie jedes andere. Man muss es in Anspruch nehmen oder man riskiert, es zu verlieren." Dieses Zitat von Phil Zimmermann lässt sich wohl sehr häufig anwenden - vor allem wenn man im Garten sitzt und sich von neugierigen Blicken geplagt fühlt. Doch welcher Sichtschutz ist der richtige?

Unterschiede zwischen Hart- und Weichholz

Generell unterscheidet man grob zwischen Hart- und Weichholz.  Hierbei bezeichnen Weichhölzer eher leichteres Holz wie z. B. Kiefer und Fichte mit einer Darrdichte von unter 0,55 g/cm³. Vor allem wegen ihrer natürlichen Dauerhaftigkeit wird Hartholz sehr geschätzt, während Weichhölzer druckimprägniert werden müssen. Bei dieser Druckimprägnierung handelt es sich um ein spezielles Verfahren, bei dem Schutzmittel über mehrere Stunden und unter extrem hohen Druck in das Holz gepresst werden, sodass es besser vor der Witterung und ihren Einflüssen geschützt ist. Sowohl bei Hartholz wie auch bei Weichholz ist regelmäßige Pflege jedoch unerlässlich. Schutz- und Pflegemittel sowie ein regelmäßiges Streichen erhöht die Langlebigkeit erheblich. 

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl Ihres Sichtschutzes!

Lesen Sie mehr
Weniger lesen
Fichtenholz

Fichtenholz

Kiefernholz

Kiefernholz

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
Anlieferung möglich
viele gute Angebote
2.500 m² Musterausstellung
sehr grosses Sortiment